Mr. Typo ist ein Schriftenliebhaber und Zeuge aller bedeutenden Schriftentwicklungen seit 1986. Derzeit beschäftigt er sich mit der zunehmenden Schriften-Piraterie und stürzt sich mit ›Mr. Typo and the Lost Letters‹ in ein neues Abenteuer. Illustrationen stammen von Alessio Leonardi und die Texte von Jan Middendorp.




Unterhaltsame Geschicht, aber ich befürchte dass es notorische Nicht-Lizensierer von Schriften nicht zum Nachdenken bringen wird. Dafür ist der erhobene Zeigefinger etwas zu groß und ich denke es müssten andere Argumente ins Feld geführt werden, als dass es in der Zukunft nicht mehr alle Buchstaben gäbe, wenn die sog. Schrift-Priaterie weitergehe.