AKTUELLES
Prüfungstermine 2016
Prüfungstermine 2017
Prüfungstermine 2018
Bild 17. Typotage 17. Tage der Typografie: GERADE – Design und soziale Verantwortung
Bei den diesjährigen Tagen der Typografie vom 2. bis 4. September 2016 in Berlin steht die soziale Verantwortung von Designer/innen mit ihrer Arbeit im Vordergrund. Als Mediengestalter/in, Grafikdesigner/in, Fotograf/in geht es nicht nur darum Dinge »schön« zu machen. Sie haben die Möglichkeit, mit ihrer gestalterischen Tätigkeit auch Inhalte, die weit über eine Werbeaussage hinausgehen, zu visualisieren und zu transportieren. In den Vorträgen und Workshops fließen fachliche Weiterbildung und soziales Engagement zusammen. Zur Website der Typotage
Bild Tango Anmeldeformular Gestaltungswettbewerb „Tango“
Alle Mediengestalter-Azubis, die in diesem Sommer an der Abschlussprüfung teilnehmen, können das Prüfungsstück I der praktischen Prüfung beim Gestaltungswettbewerb des ZFA einreichen. Teilnahmeschluss ist der 19. August 2016, den Gewinnern winken tolle Geldpreise. Verwenden Sie zur Teilnahme das digitale Anmeldeformular und senden Sie einen Ausdruck mit den Wettbewerbsunterlagen bei uns ein.
Schmuckbild Taschenrechner Mediengestalter Digital und Print – Beispiel-Abschlussprüfung nach neuer Verordnung von 2013
Unter folgendem Link finden Sie eine Mediengestalter-Beispiel-Abschlussprüfung vom Sommer 2015, u.a. mit den neuen Wahlqualifikationen 3D-Standbild, Contenterstellung und Kommunikationsplanung und Erfolgskontrolle. Azubis, Lehrer und Ausbilder können sich so einen Eindruck von den Aufgabenstellungen und der Struktur der Prüfung verschaffen.
palette Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschluss­prüfung Sommer 2016 finden Sie hier...
...und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.
Bildauschnitt aus Flexografie_Quali_2016 Seite 3 Mediengestalter Flexografie wird in Mediengestalter Digital und Print integriert
Ab 1. August 2016 können Flexografie-Unternehmen anhand von speziellen Wahlqualifikationen den Ausbildungsberuf Mediengestalter/-in Digital und Print ausbilden.
Dazu hat der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) gemeinsam mit der Bundesinnung für das Flexografenhandwerk (BIF) in Abstimmung mit ZFA eine Infoschrift erarbeitet. Diese informiert über die Ausbildungsstruktur, die Pflicht- und Wahlqualifikationen, gibt Hinweise zur Festlegung von Ausbildungsprofilen und zur Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplans. Daneben finden sich noch wertvolle Informationen zu den Prüfungen, zur Standortbestimmung der Flexografie und zur beruflichen Entwicklung.
Die Infoschrift kann kostenlos bei der Geschäftsstelle des bvdm angefordert werden oder hier heruntergeladen werden: Download PDF (1 MB).
Den digitalen Ausbildungsplan mit den Flexografie-Wahlqualifikationen finden Sie hier.
LernApp LernApp zur Prüfungsvorbereitung
im Bogen­offset­druck

Erstmalig bietet die Mediencommunity zur Abschluss­prüfung Sommer 2016 ein Angebot zur Prüfungs­vorbereitung im Bogenoffset­druck an. Azubis, Ausbildern und Lehrern steht eine LernApp mit zwei Modulen aus dem Projekt „Social Augmented Learning“ zum mobilen und gemeinsamen Lernen zur Verfügung. In einer Lerngruppe können inhaltliche Fragen und Aufgaben diskutiert werden. Für die Unterrichtsvorbereitung stehen Zusatz­materialien zur Verfügung. Betriebe und Schulen können sich über ein Kontakt­formular für eine Unterrichts­einheit mit Projekt-Tablets bewerben.
Themenbereiche Zwischenprüfung 2016 Themenbereiche Zwischenprüfung 2016
Eine Übersicht der Themenbereiche der Mediengestalter-Zwischenprüfung 2016
finden Sie hier...

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen
Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-Abc automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2015 (PDF, 2.6 MB) hier herunterladen.

palette Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschlussprüfung Winter 2015/16 finden Sie hier...
...und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.
Download Technikerbroschüre

Technikerschulen und Wirtschaft vereinbaren neue Rahmenempfehlungen für die Lerninhalte

Die Technikerschulen der Fachrichtung Druck- und Medien­technik haben mit der Wirtschaft unter dem Dach des Zentral-Fachausschusses Druck und Medien (ZFA) ein neues Qualifikations­profil für Druck- und Medien­techniker vereinbart.

Dokumentiert ist die Vereinbarung in der neuen Broschüre „Weiter­bildung zum Techniker/zur Technikerin der Fach­richtung Druck- und Medien­technik“.
Download PDF (2 MB)

Logo Christiani Erfahrungsaustausch Medientechnologen Druck
Am 24. September 2015 veranstaltet der ZFA im Rahmen der Christiani-Ausbildertage in Singen am Bodensee ein Fachforum Medien, wobei insbesondere der Erfahrungsaustausch zu den kompetenzorientierten Prüfungen des Medientechnologen Druck im Fokus steht.
Das Fachforum richtet sich in erster Linie an Ausbilder, Berufsschullehrer, Prüfungsausschussmitglieder und Kammermitarbeiter. Weitere Informationen zu den Foren, dem Veranstaltungsort und den Anmeldemodalitäten: www.christiani-ausbildertag.de/
weiterlesen...
Ausschnitt aus Gruppenfoto ZFA setzt sich für bessere Verständlichkeit von Prüfungsaufgaben ein
Der Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien (ZFA) führte am 8. und 9. Juni in Eisenach einen Workshop durch, um Texte von Prüfungsaufgaben zu optimieren. „Wichtig ist uns“, so Anette Jacob vom ZFA, „dass die Prüflinge zeigen können, was sie in der Ausbildung gelernt haben und nicht an sprachlichen Barrieren oder nicht eindeutigen Fragestellungen scheitern.“
weiterlesen...
Die Infobroschüre zur Textoptimierung von Prüfungsaufgaben finden Sie hier.
palette Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschluss­prüfung Sommer 2015 finden Sie hier...
...und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.
Abakus Neues Tutorial online: Auftragszeiten berechnen
Zu den 37 bisherigen kostenlosen Tutorials für den Medientechnologen Druckverarbeitung/Buchbinder ist ein neues Tutorial aus dem Bereich Fachrechnen hinzugekommen. Für Medientechnologen Druck sind die Fachrechen-Tutorials ebenfalls hilfreich. Den kostenlosen Download finden Sie hier...
Themenbereiche Zwischenprüfung 2015 Themenbereiche Zwischenprüfung 2015
Eine Übersicht der Themenbereiche der Mediengestalter-Zwischenprüfung 2015
finden Sie hier...

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen
Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-Abc automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2014 (PDF, 3.8 MB) hier herunterladen.

Papiere Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Hier finden Sie die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschluss­prüfung Winter 2014/15 Mediengestalter Digital- und Print, Mediengestalter Flexografie und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung der Fachrichtungen Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.
Gestaltungswettbewerb des ZFA ZFA-Gestaltungswettbewerb „impulse e.V.“
Insgesamt sind 262 Einsendungen beim ZFA eingegangen. Die Jury hat getagt und die Gewinnereinsendungen in den verschiedenen Kategorien gekürt. Leider konnte in der Fachrichtung Beratung und Planung kein Preis vergeben werden. Alle Gewinner wurden bereits benachrichtigt. Die platzierten Einsendungen können Sie hier ansehen.
Titelwettbewerb 2014 Titelwettbewerb Druck- und Medien-Abc 2014
Insgesamt gab es 404 Einsendungen zum Titelwettbewerb, der im Druck- und Medien-Abc, Oktober 2013, 60. Jahrgang, ausgeschrieben war. Die Fachjury hat 9 Gewinner und 10 Belobigungen ausgewählt.

Info World Skills 2015 WorldSkills 2015:
Deutsche Meisterschaft im Oktober 2014

Gleich mit zwei Disziplinen beteiligt sich die Druck- und Medienwirtschaft an den WorldSkills 2015 in São Paulo: Drucktechnik und Webdesign. Die nationalen Ausscheidungen der WorldSkills Germany finden im Oktober 2014 statt.

Themenbereiche Zwischenprüfung 2013 Themenbereiche Zwischenprüfung 2014
Eine Übersicht der Themenbereiche der Mediengestalter-Zwischenprüfung 2014
finden Sie hier...

Typometer Mediengestalter-Prüfungen –
Typomaß künftig kein zulässiges Hilfsmittel mehr

Ab der Zwischenprüfung 2014 darf in Mediengestalter-Prüfungen kein Typomaß mehr verwendet werden. Tatsächlich benötigt wurde das Typomaß als solches schon seit einigen Jahren nicht mehr in der Prüfung. Als dann auch noch professionell hergestellte Spickzettel als Typomaß auftauchten, hat der Aufgabenerstellungsaus-
schuss entschieden, das Typomaß künftig nicht mehr zuzulassen. Ein „normales“ Lineal darf natürlich weiterhin benutzt werden.

Logo SAL „Social Augmented Learning“ – hinter diesem Begriff steht die Idee, Augmented Reality (Erweiterte Realität) auch in der Medientechnologen Druck-Ausbildung einzusetzen. Das gleichnamige Projekt wird nicht sichtbare und komplexe Abläufe an Druckmaschinen lernbar machen, gemeinsames mobiles Lernen für Auszubildende ermöglichen und arbeitsplatzorientierte Qualifizierung in den Druckprozess integrieren. Nähere Informationen finden Sie hier: www.social-augmented-learning.de

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen
Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-Abc automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2013 (PDF, 2.7 MB) hier herunterladen.

Den Link zum Titelwettbewerb-Formular finden Sie hier.

Schneidemaschine Beispielprüfungen für Medientechnologen und Buchbinder online! Ab sofort können die ersten (vorgezogenen) Abschlussprüfungen für
Medientechnologen Druck,
Medientechnologen Siebdruck,
Medientechnologen Druckverarbeitung,
Buchbinder und Geomatiker als Beispielprüfung eingesehen werden. Die erste offizielle Abschlussprüfung für die neu geordneten Berufe findet im Sommer 2014 statt.
Papiere Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Hier finden Sie die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschluss­prüfung Winter 2013/2014 und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.

Medientechnologen_screen Neue Website mit Ausbildungsplatzbörse
Auf der neuen Website www.die-medientechnologen.de informieren wir über das komplette Spektrum der Ausbildung zum Medien­technologen bzw. zur Medien­technologin. Hier finden Interessenten neben den Berufsbeschreibungen auch Informationen über Zukunfts­chancen, Bezahlung sowie eine Ausbildungs­platz­börse mit Tipps und Infos zur Bewerbung.

Mediengestalter Digital und Print Mediengestalter Digital und Print
Mediengestalterin Digital und Print

Pünktlich zum Ausbildungsstart ist die neue Medien­gestalter-Broschüre fertig. Die Teilnovellierung mit den neuen Wahlqualifikationen ist am 1. August 2013 in Kraft getreten. Die Broschüre informiert über die Neuerungen, ver­schiedene Tätigkeits- und Ausbildungsprofile, die Aus­bildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre    Poster Ausbildungsstruktur
(Juli 2013, PDF, 3 MB) (Juli 2013, PDF/X-1a, 3 MB)

Ausbildungsplaner Neues Ausbildungsplantool für Mediengestalter!
Die neue Verordnung für die Berufsausbildung zum Mediengestalter Digital und Print, die am 1. August 2013 in Kraft tritt, enthält neue Qualifikationseinheiten für die Bereiche Dekorvorlagenherstellung, Fotolabor und Fotomedienlabor, 3D-Grafikerstellung, Content-Erstellung, Social-Media-Marketing und den Großformatigen Digitaldruck. Dazu wurde das bekannte Internet-Tool zur Generierung von betrieblichen Ausbildungsplänen überarbeitet.

Hier können Sie interaktiv Ihre individuellen betrieblichen Ausbildungspläne generieren.
Die Ausgabe erfolgt im RTF-Format, sodass eine Weiterverarbeitung in MS Word oder Open Office möglich ist. Alternativ können die Pläne auch im Adobe-InDesign-Format generiert werden.

Flyer Mediengestalter-Teilnovellierung Mediengestalter-Teilnovellierung erlassen
Ab 1. August 2013 wird das Spektrum der Ausbildungsmöglichkeiten in dem Schlüsselberuf Mediengestalter um neue Qualifikationsmöglichkeiten erweitert. Im Rahmen der Novellierung wurden neue Wahlqualifikationen entwickelt, die sich auf die Bereiche Dekorvorlagenherstellung, Fotolabor und Fotomedienlabor, 3D-Grafikerstellung, Content-Erstellung, Social-Media-Marketing und den Großformatigen Digitaldruck beziehen.

Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Kurzinformationsbroschüre (PDF). Eine ausführliche Broschüre mit Ausbildungsstruktur, Qualifizierungsbeispielen, erläutertem Verordnungstext, Prüfungsinformationen etc. ist derzeit in Arbeit. Gleichzeitig wird auch das Tool zur Erstellung des betrieblichen Ausbildungsplans um die neuen Wahlqualifikationen ergänzt, so dass auch weiterhin eine einfache Möglichkeit gegeben ist, den betrieblichen Ausbildungsplan online zu erstellen.

Papiere Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Hier finden Sie die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschluss­prüfung Sommer 2013 und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.
Themenbereiche Zwischenprüfung 2013 Themenbereiche Zwischenprüfung 2013
Eine Übersicht der Themenbereiche der Mediengestalter-Zwischenprüfung 2013
finden Sie hier...

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen
Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-Abc automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2012 (PDF, 2.9 MB) hier herunterladen.

Abakus Beispielprüfungen für Medientechnologen und Buchbinder online!
Ab sofort können Sie die erste (vorgezogene) Zwischenprüfung für Medientechnologen Druck, Medientechnologen Siebdruck, Medientechnologen Druckverarbeitung und Buchbinder als Beispielprüfung einsehen. Die erste offizielle Zwischenprüfung für die neu geordneten Berufe findet im Frühjahr 2013 statt.
Buntstifte Mediengestalter-Prüfungsgebiete online!
Hier finden Sie die Prüfungsgebiete für die schriftliche Abschluss­prüfung Winter 2012/13 und wichtige Infos zur praktischen Abschluss­prüfung Fachrichtung Gestaltung und Technik, Print und Beratung und Planung.
Gestaltungswettbewerb des ZFA ZFA-Gestaltungswettbewerb „JuCaPlus“
Insgesamt sind erfreulich viele, nämlich 455 Einsendungen beim ZFA eingegangen. Die Jury hat getagt und die Gewinnereinsendungen in den verschiedenen Kategorien gekürt. Alle Gewinner wurden bereits benachrichtigt. Die platzierten Einsendungen können Sie hier ansehen.
Wirtschafts- und Sozialkunde WiDi
Pünktlich zur drupa 2012 startet das ZFA-Projekt „Weiterbildungsinitiative Druckindustrie (WiDi)“ seine Website. Neben ersten Ergebnissen der Kompetenzbedarfserhebung in der Branche sind Infos zu bisherigen Weiterbildungsangeboten sowie zu den Projektzielen veröffentlicht. Eine Umfrage zur zukünftigen Ausrichtung der Weiterbildung ist ebenfalls online unter http://widi.zfamedien.de.
Wirtschafts- und Sozialkunde Die Medientechnologen auf Facebook
Ab sofort sind die Medientechnologen auf Facebook zu finden mit vielen Infos rund um die Ausbildungsberufe Medientechnologe Druck, Siebdruck, Druckverarbeitung. Zudem gibt es demnächst vielfältige Mitmachmöglichkeiten: vom T-Shirt-Fotowettbewerb „Ich mach Medien" bis zur Ausbildungsplatzbörse.
Themenbereiche Zwischenprüfung 2012 Themenbereiche Zwischenprüfung 2012
Eine Übersicht der Themenbereiche der Mediengestalter-Zwischenprüfung 2012
finden Sie hier...

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen

Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-ABC automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2011 (PDF, 3.6 MB) hier herunterladen.

Buntstifte Seit Anfang Oktober 2011 können nicht nur die früheren LernCenter-Inhalte in der Mediencommunity genutzt werden, zusätzliche Web based Trainings zu den Themen ProzessStandardOffsetdruck, Projektmanagement in der Medienproduktion und Druckkalkulation im Bogen­offset­druck sind integriert worden.

Somit reicht die Palette der Inhalte von WBTs zur typografischen Gestaltung und Farbenlehre über Bilddigitalisierung und einem Übungspool zur Mediengestaltung bis zu den Grundlagen von Colormanagement und Kalkulation im Offsetdruck.   [ Zum Lerncenter ]

Kalkulationssystematik Änderung der Kalkulationssystematik
in den Prüfungen für Aus- und Weiterbildung
ab Sommer 2012

Der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) veröffentlicht neue Kalkulationsunterlagen für die Aus- und Weiterbildung in der Druckindustrie. Grund: Der technische Wandel in der Industrie erfordert Anpassungen an den Kosten- und Leistungsstrukturen. Diese müssen auch in der Aus- und Weiterbildung berücksichtigt werden.

Weiter lesen...

Indesign Icon

Ausbildungsplan interaktiv erstellen
Tools zur Erstellung individueller Ausbildungspläne stehen aktuell für folgende Berufe zur Verfügung:

Mediengestalter Digital und Print
Mediengestalter Flexografie
Medientechnologe Druck
Medientechnologe Siebdruck
Medientechnologe Druckverarbeitung
Buchbinder (Handwerk)
Packmitteltechnologe

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht gespeichert. Erzeugt werden die Daten im RTF-Austauschformat, so dass sie in MS-Word oder Open-Office weiter bearbeitet werden können. Mit dem Tool für Mediengestalter können auch InDesign-Daten erzeugt werden.

Wirtschafts- und Sozialkunde Neue Wirtschafts- und Sozialkunde Abschlussprüfungen
Ab der Winter-Abschlussprüfung 2011/12 gibt es einen einheitlichen Aufgabenbogen im Fach Wirtschafts- und Sozialkunde für die Berufe der Druck- und Medienbranche.

Weiter lesen...

Medientechnologe Druckverarbeitung/Medientechnologin Druckverarbeitung Packmitteltechnologe
Packmitteltechnologin

Am 1. August 2011 ist die neue Ausbildungsordnung des Packmitteltechnologen in Kraft getreten und löst damit die Ausbildungsordnung des Verpackungsmittelmechanikers ab. Die Broschüre informiert über die neue Ausbildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre
(Juni 2011, PDF, 2044 KB)

Medientechnologe Druckverarbeitung/Medientechnologin Druckverarbeitung Medientechnologe Druckverarbeitung
Medientechnologin Druckverarbeitung

Am 1. August 2011 ist die neue Ausbildungsordnung des Medientechnologen Druckverarbeitung in Kraft getreten und löst damit den industriellen Bereich der Buchbinder-Verordnung von 1995 ab. Die Broschüre informiert über die neue Ausbildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre
(Mai 2011, PDF, 1444 KB)

Buchbinder/Buchbinderin Buchbinder
Buchbinderin

Am 1. August 2011 ist die neue Ausbildungsordnung des Buchbinders in Kraft getreten und löst damit den handwerklichen Bereich der Buchbinder-Verordnung von 1995 ab. Die Broschüre informiert über die neue Ausbildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre
(März 2011, PDF, 1976 KB)

Medientechnologe Druck/Medientechnologin Druck Medientechnologe Druck
Medientechnologin Druck

Am 1. August 2011 ist die neue Ausbildungsordnung des Medientechnologen Druck in Kraft getreten und löst damit die Ausbildungsordnung des Druckers ab. Die Broschüre informiert über die neue Ausbildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre
(März 2011, PDF, 1156 KB)

Medientechnologe Siebdruck/Medientechnologin Siebdruck Medientechnologe Siebdruck
Medientechnologin Siebdruck

Am 1. August 2011 ist die neue Ausbildungsordnung des Medientechnologen Siebdruck in Kraft getreten und löst damit die Ausbildungsordnung des Siebdruckers ab. Die Broschüre informiert über die neue Ausbildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre
(März 2011, PDF, 1874 KB)

Die neuen Ausbildungsberufe der Druck- und Medienwirtschaft Broschüre mit Übersicht über die neuen Ausbildungsberufe erschienen
Die Berufe der Druck- und Medienbranche sind allesamt neu geordnet worden, diese Broschüre zeigt eine Übersicht über die neuen Ausbildungsstrukturen.

Download Broschüre
(Januar 2011, PDF, 480 KB)

Mediengestalter Felxografie, Mediengestalterin Flexografie Mediengestalter Flexografie
Mediengestalterin Flexografie

Am 1. August 2011 ist die neue Ausbildungsordnung des Mediengestalters Flexografie in Kraft getreten. Die Broschüre informiert über die neue Ausbildungsstruktur, die Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan und über Prüfungsstrukturen und Rahmenlehrplan.

Download Broschüre
(Januar 2011, PDF, 648 KB)

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen
Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-ABC automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2010 (PDF, 4.2 MB) hier herunterladen. Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe sind die Neuordnungen der Berufsbilder.

Zitrone

ZFA-Gestaltungswettbewerb „Zisselbräu“

Insgesamt sind erfreulich viele, nämlich 377 Plakatentwürfe und 50 Internetseiten, beim ZFA eingegangen. Die Jury hat getagt und die Gewinnereinsendungen in den verschiedenen Kategorien gekürt. Alle Gewinner wurden bereits benachrichtigt.
Die platzierten Einsendungen können Sie hier ansehen.

Zitrone

20. Gestaltungswettbewerb des vdmn –
Gestaltung von Servietten

Auch in diesem Jahr führt der Verband Druck und Medien Niedersachsen e.V. einen Gestaltungswettbewerb durch. Nähere Informationen zur Ausschreibung und den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Wettbewerb vdmn Einladung zur Jahrestagung der Mediencommunity 2.0
am 5. Oktober 2010 in Düsseldorf

„Die Mediencommunity 2.0 – Das Lernportal der Druck- und Medienbranche zum Mitmachen! lädt ein zur 2. Jahrestagung. „Macht es zu Eurem Projekt“ lautet das Motto. Zu Einladung, Programm und Anmeldung

Ausgezeichnete Ausbildungsbetriebe

Fritz-Henßler-Förderpreis Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) zeichnete 2009 dreizehn Auszubildende mit einem Beruf der Druck- und Medienwirtschaft für ihre hervorragenden Prüfungsergebnisse aus, drei Buchbinder, fünf Medien­gestalter/innen, eine Siebdruckerin, drei Drucker und einen Verpackungsmittelmechaniker. Wie gelingt ein solcher Ausbildungserfolg? Vier betriebliche Beispiele.

Buchbinderei: M. Appl GmbH & Co. KG im bayerischen Wemding
Eine glückliche Hand fürs Buch   [ Mehr ]

Siebdruck: Continental Automotive GmbH im hessischen Babenhausen
Perfekte Tacho-, Tank- und Temperaturanzeiger   [ Mehr ]

Mediengestaltung: Roco-Druck GmbH im niedersächsischen Wolfenbüttel
Beraten – begleiten – berechnen   [ Mehr ]

Tiefdruck: CCL Label Meerane GmbH in Sachsen
Etiketten von der Rolle   [ Mehr ]

Fritz-Henßler-Förderpreis Gestaltungswettbewerb für Auszubildende
Das Fritz-Henßler-Berufskolleg in Dortmund schrieb in diesem Jahr erstmalig den Fritz-Henßler-Förderpreis für Gestaltung in den Kategorien Fotografie, Print-Design und Screen-Design aus. Motto der Ausschreibung war das Thema „Courage“. Nähere Informationen zur Auswertung finden Sie hier.
Industriemeister/Medienfachwirt Zum 1. September 2009 ist eine neue Fortbildungs­verordnung des BMBF für die Druck- und Medien­wirtschaft in Kraft getreten. Sie löst die bisherigen Regelungen zum Geprüften Industriemeister – Fach­richtung Digital- und Printmedien und zum Geprüften Medienfachwirt ab. In der neuen Broschüre des ZFA finden Sie Informationen zum Kompetenzprofil, Zulassungsvoraussetzungen, Prüfungs­struktur, -organisation, -inhalten, Beister-BAföG und Vorbereitungslehrgängen.
Download der Broschüre (PDF, 347 KB)
Themenbereiche Zwischenprüfung 2010 Themenbereiche Zwischenprüfung 2010
Eine Übersicht der Themenbereiche der Mediengestalter-Zwischenprüfung 2010
finden Sie hier...

60 Jahre 60 Jahre ZFA
1949 gründeten Arbeitgeber und Gewerkschaft den Zentral-Fachausschuss mit dem Ziel, das Ausbildungs- und Prüfungswesen im grafischen Gewerbe sowie in der Papier- und Pappe verarbeitenden Industrie gemeinsam zu gestalten. Seither wurden – den technologischen Veränderungen in der Branche folgend – insgesamt 72 gewerblich-technische Berufe neu geschaffen, reformiert oder zusammengefasst. Unter folgendem Link können Sie die Jubiläumsbroschüre (PDF) des ZFA herunterladen. Die Fotos von der Jubiläumsfeier können Sie sich hier anschauen.

Neues Druck- und Medien-ABC Neues Druck- und Medien-ABC erschienen
Fachliche Informationen für die Ausbildung in der Druck- und Medienindustrie.

Auszubildende erhalten das Druck- und Medien-ABC automatisch über die Berufsschule. Ausbilder bzw. Ausbildungsbetriebe können die Broschüre bei Mitgliedschaft in Gewerkschaft (ver.di) bzw. Verband Druck und Medien über die Landesbezirke/-verbände erhalten. Industrie- und Handelskammern können für Berufsberater und Prüfungsausschussmitglieder die Broschüre über den ZFA bestellen. Alle anderen können sich die aktuelle Ausgabe 2009 (PDF, 1.6 MB) hier herunterladen.

Messe Ab sofort gibt es auch eine „echte“ Beispielprüfung für Mediengestalter nach neuer Verordnung. Hier finden Sie die schriftliche und praktische Abschlussprüfung vom Sommer 2009 zum download.
Wettbewerb vdmn 6. Auflage der Kalkulationsunterlagen für die Aus- und Weiterbildung erschienen
Die 6. Auflage wurde auf den Seiten 85 und 86 um das Kapitel 4.5.2.3 Materialkosten Druckpapier erweitert. Mit Ausnahme dieses Kapitels gibt es keine weiteren wesentlichen Unterschiede zwischen der 5. und 6. Auflage. Mit einem Ausdruck der Seiten 85 und 86 der 6. Auflage können Nutzer der Auflagen 1 bis 5 ihre Broschüren weiterhin ohne Probleme einsetzen. Für die aktuellen Mediengestalter-Abschlussprüfungen der Fachrichtungen Medienberatung bzw. Beratung und Planung werden diese neuen Seiten nicht benötigt.
Zwinge mit Ei Neue Aufgabenstruktur im Prüfungsbereich „Wirtschafts- und Sozialkunde“ beim Mediengestalter Digital und Print (neue Verordnung) Die Anzahl der gebundenen und ungebundenen Aufgaben sowie deren Faktoren wurden ab der Sommer-Abschlussprüfung 2009 von der PAL wie folgt festgelegt. Außerdem ist neu, dass die Prüflinge als Hilfsmittel eine Anlage mit Auszügen aus Gesetzestexten erhalten.
Logo Mediencommunity JETZT MITMACHEN
Das Wiki zur Prüfungsvorbereitung für Mediengestalter und Drucker ist online unter: www.mediencommunity.de
Mediencommunity

Projekt zur Entwicklung einer Lehr-/Lerngemeinschaft für Druck und Medien

Mit dem neuen vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt „Mediencommunity 2.0“ wird eine Lehr- und Lerngemeinschaft mit dem Schwerpunkt Weiterbildung entstehen und die bestehenden Angebote des Lerncenters ergänzen. In der Mediencommunity, die der ZFA in Partnerschaft mit zwei Hochschulen (Beuth Hochschule und Hochschule München) und dem mmb-Institut entwickelt, sind Auszubildende und Umschüler ebenso willkommen wie im Beruf stehende Arbeitnehmer/innen, Studierende, Lehrer/innen und Freiberufler. Ziel ist es, mit Social Software-Unterstützung Online-Lernen zu ermöglichen.

Mehr Informationen unter www.mediencommunity.de

Lenkrad Gestaltungswettbewerb MyCAR
Zur Sommer-Abschlussprüfung 2008 veranstaltete der ZFA in Kooperation mit der Volkswagen Coaching GmbH einen Gestaltungswettbewerb. Die Prüfung handelte von dem fiktiven Automobilhersteller MyCAR und der Wettbewerb war in der Fachrichtung Mediendesign, Schwerpunkte Print und Nonprint ausgeschrieben. Am 27. Oktober 2008 wurden in Wolfsburg die Preise verliehen. Hier können Sie sich die Gewinnereinsendungen anschauen.
Schmuckbild Mann mit Brille Neue Prüfungsinhalte im Fach Wirtschafts- und Sozialkunde
Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat im Mai 2007 einen neuen Themenkatalog für die Wirtschafts- und Sozialkunde in gewerblich-technischen Berufen beschlossen. Dieser gilt für alle Auszubildende, die ab dem Stichtag 1. August 2007 ihre Ausbildung begonnen haben. Weitere Informationen und den Themenkatalog finden Sie hier.
Schmuckbild Taschenrechner Mediengestalter Fachrichtung Beratung und Planung Anpassung der Kalkulationsaufgabe
In der Abschlussprüfung nach neuer Verordnung gibt es nicht mehr die Möglichkeit, sich zu entscheiden, ob man eine Print- oder eine Digitalmedienkalkulation durchführen möchte, denn es gehören alle Bereiche zur Arbeitsaufgabe, die sich wie folgt aufteilt:
Kalkulation Digitalmedien (100 Punkte),
Kalkulation Printmedien (100 Punkte),
Ermittlung von Preisvorgaben und Nettopreis (50 Punkte).
Im Vergleich zu den Kalkulationsaufgaben der Medienberater nach alter Verordnung hat sich in Bezug auf die Digitalmedienkalkulation kaum etwas verändert, die Printmedienkalkulation ist im Bereich Druckvorstufe abgespeckt worden. Eine Musterprüfung finden Sie hier.
Voraussetzung für die Bearbeitung der Aufgaben sind die „Kalkulationsgrundlagen für die Aus- und Weiterbildung in der Druckindustrie“.
Espania Mediengestalter Digital und Print – Muster-Abschlussprüfung nach neuer Verordnung
Damit Auszubildende, Ausbilder und Berufsschullehrer sich über die neue Prüfungsstruktur und die Prüfungsform informieren können, haben die Aufgabenersteller des ZFA eine praktische Muster-Abschlussprüfung entwickelt, die Sie hier herunterladen können.
Medien-Award Wettbewerb MedienAward 2007
Alle zwei Jahre zur Sommer-Abschlussprüfung findet der MedienAward der 100-Jahre-Gebrüder-Schmidt-Stiftung statt. Alle Mediengestalter-Azubis der Fachrichtung Mediendesign, die im Sommer 2007 ihre Abschlussprüfung absolviert haben, konnten an dem Wettbewerb teilnehmen, indem sie ihr praktisches Prüfungsergebnis der „Hauptaufgabe“ einreichten. Die besten Arbeiten wurden am 15. November 2007 in der Print Media Academy in Heidelberg anlässlich des MedienAwards 2007 präsentiert. Unter www.bvdm-online.de/Medienaward können die prämierten Arbeiten eingesehen werden.
Titelwettbewerb 2006 Neue Mediengestalter-Ausbildungsverordnung
gültig ab dem 1. August 2007

Ausführliche Informationsbroschüre zur neuen Mediengestalter-Ausbildungsordnung erschienen

Die aktuelle ZFA-Broschüre „Mediengestalter/in Digital und Print – Informationen für Ausbildungsbetriebe“ enthält neben der Verordnung mit Erläuterungen, den Ausbildungsrahmenplan, umfangreiche Informationen zu den Prüfungen, die Struktur des Rahmenlehrplanes für die Berufsschule, das Ausbildungsprofil und Informationen zur Ausbildungsstruktur und dem zu Grunde liegenden Qualifizierungskonzept.

Informationsschrift, 48 Seiten, DIN A4, Art.-Nr. 84 512
Hrsg.: Zentral-Fachausschuss Berufsbildung
Druck und Medien (ZFA), Kassel
Bezug: Druck- und Medienverbände. (bvdm)

Download Broschüre
(Neue korrigierte Fassung, Juni 2007, PDF, 701 KB)

Titelwettbewerb 2006 Titelwettbewerb Druck- und Medien-Abc 2006
Insgesamt gab es 885 Einsendungen zum Titelwettbewerb, der im Druck- und Medien-Abc, Heft 1, November 2006, 53. Jahrgang, ausgeschrieben war. Die Fachjury hat 10 Gewinner und 10 Belobigungen ausgewählt.
Bundesgesetzblatt Icon Neue Ausbildungsordnung für
Mediengestalter erlassen

Am 2. Mai 2007 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie die Verordnung des Mediengestalters/der Mediengestalter/in Digital und Print erlassen, sie gilt ab 1. August 2007.  [ weiter ]
Indesign Icon Ausbildungsplan Mediengestalter/in Digital und Print online erstellen
Der ZFA stellt ein interaktives Werkzeug zur individuellen Erstellung eines Ausbildungsplans für Mediengestalter/in Digital und Print nach Ausbildungsordnung von 2007 bereit. Die Ausgabe erfolgt im Adobe-InDesign-Austauschformat und ist kompatibel zu InDesign ab Version 3.0.1.
Quicklinks
Sitemap
Home Ausbildung
Literaturserver
Mediengestalter-Forum
Mediengestalter-Tutorials
LernCenter
Downloads
Video – Die Medienmacher Print & Digital
Download Druck- und Medien-ABC